HSC Suhr Aarau wieder in der höchsten Handball Liga

HSC Suhr AarauDas echo gratuliert: Der Aufstieg ist geschaft! Nach einer starken Saison, nur vom Kantonsrivalen Endigen gefordert, spielt der stärkste aargauer Handballclub HSC Suhr Aarau wieder in der Nationalliga A. Praktisch die ganze Saison an der Tabellenspitze ist der direkte Aufstieg hochverdient. Der Aargau ist als traditionelle Handballhochburg wieder dort, wo er hingehört, in der nationalen Spitze. Dass das fusionierte Team der ehemaligen Handballkonkurrenten TV Suhr und BTV Aarau diesen Schritt schaffte zeigt auch, dass manchmal etwas grössere gemeinsame Einheiten sich besser auch gegen die kantonale und ausserkantonale Konkurrenz durchzusetzen vermögen. Und dass ehemalige Rivalen gemeinsam schlag- oder wurfkräftiger werden, ohne dass die Identifikation mit der Region verloren gehen muss. Ein Vorbild für die Politik?