Suhr im Wahljahr 2013: Asylbewerberunterkunft


AsylausweisAsylbewerber in Suhr: In der ehemaligen Pflegeschule resp. deren Zimmer im Hochhaus an der Südallee sollen 70 asylsuchende Frauen, Kinder und Familien vorübergehend bis zur definitiven Umnutzung im Schulbereich untergebracht werden.

…und niemand polemisiert, niemand versucht politisches Kapital daraus zu schlagen, weil die ja nicht hierher gehören oder weil es ungehörig ist, gewisse Sicherheitsauflagen zu machen. Die Medien hätte vielleicht lieber von aufgebrachten Anwohnern und wilden Protesten berichtet als von nüchternen Facts (Asylunterkunft).

Ja, es ist durchaus positiv, dass Suhr nicht mit Bettwil, Bremgarten oder Gränichen in einen Topf geworfen wird, dass Gemeindebehörden mit den kantonalen Stellen zusammen ein sauberes und korrektes Vorgehen wählten und dabei der notwendigen sachlichen Information der Bevölkerung auch die richtig dosierte Beachtung schenkten.

Sei einigen Tagen leben sie nun hier, und niemand kam zu Schaden. So geht es auch; Danke denen, die das so möglich machen, trotz Wahljahr in der Gemeinde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: